Theater Augsburg Logo

Online-Ticket-Service

In unserem Online-Spielplan haben Sie die Möglichkeit, Karten zu fast allen Veranstaltungen bis 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn zu erwerben.

Direkt zu:

Versandarten: Ihre Karten können Sie sich von uns per Post zustellen lassen (Versandpauschale 1,50 €, Achtung: Postlaufzeiten!). Gerne hinterlegen wir Ihnen Ihre Karten auch an der Abendkasse. Oder nutzen Sie print@home und drucken Sie sich Ihre Eintrittskarte selbst.

Zahlarten: Bitte beachten Sie, dass wir derzeit nur die Zahlungsweise per SEPA-Mandat bzw. Internet-Lastschrift akzeptieren. Hierzu ist die Eingabe Ihrer Bankverbindung erforderlich.

Datenschutz: Beim Ticketkauf werden sämtliche Daten verschlüsselt an uns übertragen. Darüber hinaus gehen wir verantwortungsvoll mit Ihren Daten um. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anleitung: buchen Sie Ihre Eintrittskarten online

  1. Veranstaltung im Spielplan auswählen und auf den Button KARTEN klicken.
  2. Plätze im Saalplan auswählen und mit WEITER in den WARENKORB wechseln. Hier gegebenenfalls Ermäßigungen auswählen.
  3. Zur KASSE gehen und als Kunde registrieren oder anmelden. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse und Adressdaten korrekt eingeben - eine nachträgliche Zusendung des Auftrages ist möglich, aber mit Gebühren verbunden!
  4. Versandart auswählen, Bankverbindung eingeben und Kauf abschließen.

INFO: Sie können maximal 30 Karten pro Buchungsvorgang auswählen. Wertgutscheine, Abo- oder Umtauschschecks können derzeit noch nicht über den Online-Ticket-Service eingelöst werden.

Online-Reservierungsdauer

Ihre Karten bleiben 20 Minuten im Warenkorb für Sie reserviert, während Sie sich auf unserer Website bewegen. Über das Warenkorb-Symbol unter dem Kopfmotiv (siehe Bild) gelangen Sie stets zu Ihren Karten.

Wenn Sie sich im Warenkorb befinden, sehen Sie oben rechts, für wie lange Ihre Sitzplätze noch reserviert seinw erden. So können Sie auch Eintrittskarten aus mehreren Vorstellungen gleichzeitig buchen.

So funktioniert print@home:

  1. Bei „Versandart“ print@home auswählen und Bestellung abschließen
  2. das print@home-Ticket wird Ihnen als pdf-Datei per E-Mail zugesandt
  3. auf A4 ausdrucken (auf mobilen Geräten vorgezeigte Tickets haben keine Gültigkeit) und (ggf. mit Ermäßigungsberechtigung) am Einlass vorzeigen. Bitte das print@home-Ticket nicht verkleinern, ausschneiden oder den Barcode knicken.

Für Anzeige und Ausdruck des Tickets benötigen Sie ein geeignetes PDF-Programm. Wir empfehlen die aktuelle Version des Acrobat Reader.

FAQ - Häufig AUFTRETENDE Fragen zum Online-Ticket-Service

Seit einiger Zeit kommt bei der Anmeldung immer die Warnung „Diese Verbindung ist nicht verschlüsselt. Hier eingegebene Zugangsdaten können in falsche Hände geraten“. Warum kommt diese Meldung? Ist die Onlinebuchung unsicher? Sind meine Daten tatsächlich gefährdet? 

Eine gesicherte Verbindung ist erkennbar an der https:-Angabe in der Adresszeile. Sobald diese Verschlüsselung nicht vorhanden ist, sondern lediglich unter http: stattfindet, warnen einige Browserhersteller seit diesem Jahr verstärkt vor der Dateneingabe, z.B. Firefox (Weitere Informationen). Auf der Theaterwebsite liegt folgende Situation vor: Die Online-Ticket-Buchung wird in einem iFrame (Popup) dargestellt. Der Kaufvorgang ist über ein https:-Protokoll abgesichert. Da jedoch die darunterliegende Theaterwebsite nicht mit https: verschlüsselt ist, geben manche Browser bei Dateneingabe eine Warnung aus. Um diese nicht zu erhalten, können Sie sich beim Kartenkauf auch vollständig im abgesicherten https:-Umfeld bewegen: Öffnen Sie dazu den Online-Ticket-Service in einem neuen Fenster oder Tab mittels Rechtsklick auf den Button „Karten“ und buchen Sie auf diese Weise Ihre Online-Tickets. 

Warum erkennt das System E‑Mail-Adresse und Passwort nicht?

Oft liegt dann ein noch nicht aktiviertes Benutzerkonto vor. Nach ihrer ersten erfolgreichen Online-Buchung erhalten Sie eine separate E-Mail zur Aktivierung Ihres Online-Benutzerkonto. Klicken Sie auf den in der E-Mail enthaltenen Link und aktivieren Sie ihr Benutzerkonto. Danach können Sie sich für Folgekäufe als bestehender Kunde auf unserer Website anmelden. Sollten Sie die Aktivierung versäumt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Besucherservice auf.

Warum kommt die E-Mail mit meinem print@home-Ticket nach dem Kauf nicht an?

Es kann durchaus einige Zeit dauern, bis die E-Mail mit der Auftragsbestätigung bzw. Ihrem Ticket bei Ihnen ankommt. Sollte die E-Mail nach 24 Stunden noch nicht angekommen sein, kontaktieren Sie bitte unseren Besucherservice. Relevant für den Versand des print@home-Tickets ist übrigens jene E-Mail-Adresse, welche Sie bei den Kontaktdaten eingeben (Ihre Anmelde-E-Mail-Adresse kann sich davon unterscheiden!). Oder ist die E-Mail in Ihrem Spam-Ordner gelandet? Bitte prüfen Sie diesen, bevor sie uns kontaktieren.

Warum erscheint ein schwarzes Fenster statt des Saalplanes, wenn ich auf KARTEN klicke? Warum sehe ich die Sitzplätze in den Rängen des Großen Hauses nicht?

Die Ursache für Fehler dieser Art liegt häufig in Ihren Browsereinstellungen. Löschen Sie den Cache Ihres Brwosers bzw. die temporären Internetdateien und starten Sie das Programm neu. Diese Einstellung finden Sie im Internet Explorer unter „Internetoptionen - Extras“, beim Mozilla Firefox unter „Einstellungen - Netzwerk“. Sollte das Löschen des Cache keinen Erfolg haben, versuchen Sie es bitte mit einem anderen Browser oder einem anderen Gerät.

Warum ist mein Warenkorb leer?

Ihre Tickets bleiben für 20 Minuten reserviert, danach werden sie wieder freigegeben. Siehe oben "Reservierungsdauer".

Kann ich Aboschecks, Umtauschschecks oder Wertgutscheine online einlösen? Kann ich als Theatercard-Inhaber ermäßigte Online-Tickets kaufen?

Die Online-Einlösung von Gutscheinen und Abo- bzw. Umtauschschecks ist derzeit leider noch nicht möglich. Gerne steht Ihnen aber unser Besucherservice hier zur Verfügung. Die Online-Buchung mit der Theatercard ist mit dem auf der Theatercard aufgedruckten Web-Code möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Was sind „Sonstige Ermäßigungsberechtige“?

Sonstige Ermäßigungsberechtigte sind Azubis, FSJler, Bufdis und Wehrdienstleistende bis einschließlich 27 Jahre, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte (ab GdB 50) gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. 30% Ermäßigung auf sämtliche Karten erhalten außerdem Schüler und Studenten, denen eine separate Ermäßigungsgruppe zugeordnet ist. Auch diese ist im Online-Ticket-Service auszuwählen.  Weitere Informationen zu den Ermäßigungen

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

BESUCHERSERVICE

In der Kassenhalle des Theaters Augsburg
Kennedy-Platz 1 | 86152 Augsburg
Telefon 0821.324 49 00
Telefax 0821.324 45 17
theater@augsburg.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 9:00 bis 18:30 Uhr, Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr

AGB Theater Augsburg

Heute 23.08.2017

Zum aktuellen Spielplan