Theater Augsburg Logo
Tamás Darai

Tamás Darai

Tänzer

Der Ungar Tamás Darai wurde 1992 geboren und erhielt seine Ausbildung zum Tänzer an der Ungarischen Ballettakademie in Budapest. Während dieser Zeit war er Finalist diverser internationaler Wettbewerbe und absolvierte Sommerakademien in den Vereinigten Staaten. 2012 wurde er an das Kroatische Nationalballett Zagreb engagiert, wo er in kürzester Zeit zum Halbsolisten und 2015 zum Ersten Solisten befördert wurde.

Neben Solis in Balletten von Hans van Manen, Uwe Scholz, Willliam Forsythe, Nacho Duato und Marco Goecke tanzte er u.a. die männlichen Hauptrollen in Coppelia und Der Nussknacker. Leo Mujic kreierte für ihn den Vronsky in Anna Karenina. In Augsburg war er bisher als Laertes im Hamlet und als Benvolio in Romeo und Julia zu erleben, sowie in Werken von Cayetano Soto, Edward Clug und Riccardo De Nigris. Mauro de Candia kreiert für ihn die männliche Hauptrolle des Nathanael in seiner Neufassung des Nussknackers.

In dieser Spielzeit beteiligt an:

Heute 23.08.2017

Zum aktuellen Spielplan