Theater Augsburg Logo
Fotograf Nik Schölzel; Janet Sartore

Janet Sartore

Tänzerin – Gast

In Calgary geboren, studierte Janet Sartore an der Royal Winnipeg Ballet School, an der sie im klassischen und zeitgenössischen Tanz sowie im Jazztanz ihr Bühnenreifediplom ablegte. Sie erhielt diverse Auszeichnungen und Stipendien und wurde ins Royal Winnipeg Ballet übernommen. Janet Sartore hat bei mehreren  Tanzfilmproduktionen mitgewirkt und unter anderem beim Kubanischen Nationalballett gastiert.

Von 2007 bis 2016 tanzte sie beim Ballett Augsburg. Herausragend zeigte sie sich im Pas des deux der Mondschein-Sonate in Dance among friends. Sie tanzte die Rolle der Herzkönigin in Alice im Wunderland, in Destillationen und Choreographische Spuren war sie ebenfalls in Solopartien zu sehen. In DanceWorkOrange tanzte sie in i-rumour von Martino Müller. Im Ballettabend Strawinsky Trilogie war sie die Brautmutter in Les Noces von Gaetano Posterino, sowie die Prinzessin in Geschichte vom Soldaten. In Ma.Donna übernahm sie als Anna von Braunschweig eine der Hauptrollen im Ballett Agnes B. von Anna Vita. Solistisch zu sehen war sie auch in William Forsythes Herman Schmerman und als Stiefschwester in Mauro de Candias Cinderella.

Bis zu ihrem offiziellen Bühnenabschied 2016 entwickelte sie sich zu einer festen Größe des Ensembles,  behauptete sie sich doch bereits seit Beginn der Leitung von Robert Conn in allen Produktionen des Repertoires, zuletzt als beeindruckende Gräfin Capulet in Romeo und Julia, sowie in allen drei Stücken von Dans ImPulse.

In dieser Spielzeit beteiligt an:

Heute 19.08.2017

Zum aktuellen Spielplan